Gewinner einer öffentlichen Ausschreibung in Finnland

LightAirDer lokale Partner von Industless Oy hat eine öffentliche Ausschreibung mit einer finnischen Gemeinde gewonnen.

DIESEN ARTIKEL TEILEN
Facebook
Twitter
LinkedIn
Die Vereinbarung betrifft Abonnements im Bereich der Luftreinigung und im gewerblichen Bereich, vor allem für Büro- und Schulumgebungen. Die Lieferungen werden als "Abrufe" in den nächsten 15 Monaten erfolgen, und der Rahmenvertrag wird schätzungsweise mindestens 300 Geräte umfassen.

"Unsere langfristige Wachstumsstrategie konzentriert sich auf die Bereitstellung von sauberer und virenfreier Luft für verschiedene Unternehmen und Organisationen durch B2B-Verkäufe", sagt Lars Liljeholm, CEO von LightAir. "Durch frühere Akquisitionen haben wir die Position innerhalb dessen, was wir Professional Solutions nennen, verbessert und uns auf schwerere Industriekunden sowie das kommerzielle Segment konzentriert, das hauptsächlich aus Lösungen für Büros und Schulen besteht."

Anfang dieses Jahres erwarb LightAir die Firma Cair AB, nachdem die beiden Unternehmen lange bei der Luftreinigungstechnologie zusammengearbeitet hatten, die heute unter dem Namen LightAir CellFlow vollständig vermarktet wird. Es bestand eine große industrielle Logik in komplementären Produktangeboten innerhalb der gewerblichen und industriellen Segmente.

"Industless hat große Erfahrung auf dem finnischen Markt für Luftreinigung und ist seit langem Händler für die Produktpalette von Cair", sagt Sami Toivonen, CEO von Industless. "Wir kennen die Stärken der CellFlow-Technologie in Bezug auf Effizienz, Energieverbrauch und Geräuschpegel. Die Tatsache, dass Cair nun Teil von LightAir ist, verbessert und erleichtert unsere Arbeit vor Ort erheblich. Die Zahl der potenziellen Kunden für dieses führende Angebot ist in Finnland groß. Es ist erfreulich, dass wir nun einen weiteren großen öffentlichen Auftrag zu unseren Erträgen hinzufügen können, und wir freuen uns auf unsere weitere Reise mit LightAir."

Auch in schwedischen Büros, Schulen und der Industrie gewinnt die aktive Luftreinigung zunehmend an Interesse und Bedeutung. Saubere Luft trägt zu einer höheren Produktivität und einem gesünderen Umfeld bei, was sich in einem geringeren Krankenstand und weniger Produktionsausfällen niederschlägt. Zusätzlich zu den konkreten Vorteilen einer effizienten und geräuscharmen Luftreinigung bieten die patentierten Technologien von LightAirerhebliche Wettbewerbsvorteile hinsichtlich der gesamten Lebenszykluskosten. Unter anderem durch weniger Filterwechsel, aber vor allem durch einen deutlich geringeren Energieverbrauch als bei konkurrierenden Lösungen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ähnliche Artikel

Industrielle Wäscherei

LightAir unterzeichnet Rahmenvertrag mit Elis

LightAir hat einen Rahmenvertrag über Luftreinigung mit Elis Textil Sverige AB, einem Teil der führenden europäischen Gruppe für Textil- und Hygienedienstleistungen, unterzeichnet. In der Wäschereiindustrie gibt es im Allgemeinen besondere Herausforderungen aufgrund der hohen Feinstaubbelastung, die bei der Handhabung großer Mengen von Textilien zwangsläufig entsteht.

Mehr lesen "
Indonesischer Dienstwagen

LightAir Brötchen in Jakarta

Seit dem Frühjahr 2022 arbeitet LightAir mit dem indonesischen Unternehmen Medici und dessen Gründer und Eigentümer Ardi Joanda zusammen. Eine Testeinführung des kommerziellen Angebots in hauptsächlich Büroumgebungen in der Hauptstadt Jakarta hat sich als erfolgreich erwiesen, mit mehreren abgeschlossenen Installationen während des Sommers.

Mehr lesen "